🚚 KOSTENLOSER LIEFERVERSAND ab 100 €
Gratisversand ab 11,50 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Fügen Sie Produkte hinzu, indem Sie Codes hinzufügen

Fügen Sie eine CSV-Datei hinzu
Geben Sie die Codes der Produkte ein, die Sie in großen Mengen in den Warenkorb legen möchten (nach einem Komma, mit einem Leerzeichen oder von einer neuen Zeile). Durch mehrmaliges Wiederholen des Codes wird dieser Artikel so oft hinzugefügt, wie er angezeigt wird.

Chinesische Pilze – therapeutische Anwendung für Mensch und Tier

2022-05-26
Chinesische Pilze – therapeutische Anwendung für Mensch und Tier

Eines der am häufigsten verwendeten Heilpilze ist Cordyceps. Dieser Pilz wird seit Jahrhunderten in der chinesischen Medizin verwendet. Er hat eine stärkende und revitalisierende Wirkung, daher wird er bei der Therapie vieler Krankheiten mit Brain Fuel Produkten von Premicanna eingesetzt.

Entzündungshemmende Eigenschaften

Cordyceps regt die Durchblutung an und wirkt entzündungshemmend, wodurch die Funktion des Kreislaufsystems verbessert und die Menge an schlechtem Cholesterin (LDL-Form) im Blut reduziert wird.

Wirkung auf die Libido Es erhöht auch die Libido, indem es die Durchblutung der Geschlechtsorgane fördert und die Hormonproduktion steigert. Diese Eigenschaften sind auf das Vorhandensein von Desoxyadenosin und D-Mannitol zurückzuführen.

Anti-Krebs-Effekt

Verbindungen wie D-Mannitol und Beta-Glucane, die im Pilz gefunden werden, führen zu einer Reduzierung des Tumorwachstums. Darüber hinaus stimulieren sie die Produktion von Lymphozyten, die Krebszellen angreifen.

Verbesserung der Lungenkapazität

Cordyceps verbessert die Lungenleistung dank Beta-Glucanen, die Energie liefern. Dadurch werden die Lungenzellen besser mit Sauerstoff versorgt, was ihre Ausdauer erhöht. Beta-Glucane erhöhen die Menge an ATP, die Energiequelle für Muskeln. Aufgrund dieser Eigenschaft wird es bei der Therapie von Krankheiten wie Bronchitis oder Asthma eingesetzt.

Bekämpfung von Verdauungsproblemen

Magenbeschwerden betreffen einen immer größeren Prozentsatz der Bevölkerung. Dies hängt mit dem zunehmenden Stress und dem Tempo des täglichen Lebens zusammen. Wir kämpfen oft mit Beschwerden wie Sodbrennen, Hyperazidität, Blähungen oder Darmproblemen. Viele Medikamente behandeln nur die Symptome, nicht die Ursache. Daher lohnt es sich, auf natürliche Lösungen wie Heilpilze in Brain Fuel Premicanna Produkten zurückzugreifen, die uns auch helfen, die Quelle unserer Beschwerden zu bekämpfen. Die Pilze, die wir zur Bekämpfung von Magenbeschwerden verwenden, sind:

  • Reishi - wird bei der Behandlung von Sodbrennen eingesetzt;
  • Chaga - hat entzündungshemmende Wirkungen, wird bei der Behandlung von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Gastritis eingesetzt;
  • Hericium - stärkt und schützt die Schleimhaut im Darm und Magen;
  • Cordyceps - bekämpft Magenprobleme, die durch Stress verursacht werden, reduziert die Menge an Stresshormonen im Blut, z.B. Adrenalin oder Cortisol.

Wie wirkt Cordyceps auf Leiden im Zusammenhang mit dem Prämenstruellen Spannungssyndrom?

Viele Frauen kämpfen mit prämenstruellem Spannungssyndrom (PMS) und schmerzhaften Perioden, die Bauchschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schmerzen während der Blutung, Blähungen oder unregelmäßige Zyklen beinhalten können. Cordyceps bei der Bekämpfung von PMS-Symptomen:

  • Hilft, Stimmungsschwankungen und andere emotionale Zustände zu lindern;
  • Stimuliert die Funktion der Geschlechtsorgane;
  • Normalisiert die Blutung und ihre Regelmäßigkeit;
  • Stimuliert die Hormonproduktion durch die Nebennierenrinde.

Die regelmäßige Anwendung von Cordyceps bei PMS kann Menstruationsschmerzen lindern und Stimmungsschwankungen begrenzen. Darüber hinaus wird es bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit eingesetzt und hilft bei Problemen mit der Libido, Impotenz oder schlechter Spermienqualität. Diese Pilze können daher die sexuelle Aktivität verbessern, die Genitalien sensibilisieren und die Zufriedenheit aus sexuellen Erfahrungen steigern.

Cordyceps als Energiequelle statt Kaffee

Dank der darin enthaltenen Beta-Glucane erhöht der Körper die Produktion von ATP, das die Hauptenergiequelle für unsere Zellen ist. Eine erhöhte Menge an ATP wirkt sich auf die gesamte körperliche Leistungsfähigkeit aus, da sie für Muskelzellen von Bedeutung ist. Daher wird es die perfekte Lösung für Sportler sein, die sich um eine Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit kümmern. In der täglichen Ernährung für viele Menschen wird es auch eine ideale Zutat sein, die zusätzlich die Insulinsensitivität erhöht, wodurch das Risiko für Diabetes reduziert wird. Darüber hinaus werden dadurch unsere Zellen schneller Zucker aus dem Blut aufnehmen und zur Erhöhung der Energiemenge und Verbesserung der Gesamtleistungsfähigkeit des Körpers beitragen. Cordyceps, das wir in Brain Fuel Produkten finden, verbessert also die Zell-Sauerstoffversorgung und erhöht unsere Ausdauer, während es gleichzeitig Symptome von Müdigkeit bekämpft.

Können Pilze bei Rheuma helfen?

Rheuma wird hauptsächlich behandelt, indem das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt und der Schmerzlinderung Priorität eingeräumt wird. Es ist entscheidend, dem Körper verschiedene Mineralien und Vitamine durch eine ausgewogene Ernährung zuzuführen. Es ist wichtig, dass der Körper Komponenten mit analgetischen und entzündungshemmenden Wirkungen erhält. Pilze, die in der Rheuma-Therapie verwendet werden, regulieren das Immunsystem (hemmen übermäßige Autoimmunreaktionen). Darüber hinaus zeigen sie analgetische (z.B. Reishi) und entzündungshemmende Wirkungen (z.B. Coriolus). Einige von ihnen, wie Shiitake, reduzieren die Menge an Harnsäure im Blut, die bei der Behandlung von Arthritis verwendet wird. Pilze in der Behandlung von Rheuma:

  • Agaricus;
  • Reishi;
  • Coriolus;
  • Shiitake;
  • Cordyceps;
  • Maitake.

Verhinderung von Arthritis mit Pilzen

Arthritis ist mit Gelenkschmerzen verbunden, die altersbedingt sind. Patienten kämpfen oft mit Steifheit der Hände, Schultern, Knie, Hüften oder Finger, und die Symptome sind besonders bei kaltem und nassem Wetter störend. Arthritis ist eine erhebliche Belastung und beeinträchtigt die Qualität des täglichen Funktionierens. Um die Symptome dieser Krankheit zu bekämpfen, wird eine ausgewogene Ernährung und leichte Bewegung empfohlen, oft ist es zusätzlich ratsam, Übergewicht zu reduzieren. Für ältere Menschen ist die beste Option, dem Körper die richtige Menge an Nährstoffen zu liefern, und hier kann die Lösung die Verwendung von Heilpilzen wie: Reishi, Maitake oder Shiitake sein. Diese Arten enthalten eine große Menge an Nährstoffen sowie Vitamine, Aminosäuren oder Mineralien. Somit können diese Pilze eine weitere Verknöcherung des Knorpels verhindern, indem sie das Bindegewebe stärken. Maitake enthält Provitamin D und Ergosterol, die Osteoporose durch Knochenmineralisierung verhindern. Zusätzlich unterstützt es die Regeneration von Knochengewebe, indem es die Wirkung von Osteoblasten anregt. Shiitake enthält hingegen große Mengen an Vitamin D, weshalb es bei der Therapie vieler rheumatischer Krankheiten eingesetzt wird.

Pilze in der Behandlung von Übergewicht

Übergewicht ist eine der Zivilisationskrankheiten, die viele Menschen betrifft. Unregelmäßige Mahlzeiten und ein sitzender Lebensstil tragen zur Gewichtszunahme bei. Übergewicht kann eine Reihe von zusätzlichen Krankheiten verursachen, die mit dem Kreislaufsystem, Typ-II-Diabetes und Gelenkdegeneration zusammenhängen. Am häufigsten werden Diäten und Übungen als Lösung verwendet. Manchmal wollen wir jedoch die Ergebnisse durch die Verwendung verschiedener Nahrungsergänzungsmittel erhöhen und beschleunigen. In diesem Fall werden therapeutische Pilze wirksam sein, die unseren Körper auf natürliche Weise beim Abnehmen unterstützen. Vor allem haben sie entgiftende Eigenschaften, die uns helfen, unseren Körper zu reinigen. Darüber hinaus sind sie sehr nahrhaft, was das Hungergefühl während einer kalorienreduzierten Diät reduziert. Welche Heilpilze können beim Abnehmen helfen?

  • Hericium - sorgt für einen normalen Stoffwechsel. Reduziert die Menge an schlechtem Cholesterin im Blut. Darüber hinaus ist es verantwortlich für die Regeneration der Schleimhäute im Verdauungssystem.
  • Maitake - reduziert die Ansammlung von Fett und Zucker in der Leber.
  • Reishi - erhöht den Stoffwechsel und reguliert den Blutzuckerspiegel. Darüber hinaus reduziert es das Hungergefühl und verhindert die Vermehrung von Fettgewebe.
  • Cordyceps - wird empfohlen, es bei Diabetes zu verwenden, da es antioxidative Eigenschaften hat. Es beschleunigt auch den Stoffwechselprozess.

Was ist die richtige Menge an Polysacchariden, damit das Präparat wirksam ist?

Polysaccharide sind die Hauptkomponente von Pilzen, da sie ihre Zellwände bilden. Daher werden sie die Hauptkomponente von Präparaten sein, die daraus hergestellt werden. In pulverisierten Produkten befinden sich 0,5-3% Polysaccharide, daher ist die Extraktion eine bessere Produktionsmethode, mit der Mittel erhalten werden können, die sogar 30-50% davon enthalten. Nach Untersuchungen ist eine Polysaccharidkonzentration von 30% optimal und bietet die beste therapeutische Wirkung. Bei niedrigeren Konzentrationen wird die Wirkung nicht so stark sein, während bei zu hohen Konzentrationen der Extrakt möglicherweise nicht die richtige Menge an anderen Komponenten enthält, die für seine medizinische Wirkung verantwortlich sind. Natürlich hängt alles von der Art der Beschwerden ab, da bei der Behandlung verschiedener Krankheiten eine andere Art der Stimulierung der Abwehrreaktion des Körpers erforderlich sein wird. Es wird jedoch empfohlen, die Dosis des eingenommenen Produkts zu erhöhen, nicht die Konzentration des Extrakts, um von dem gesamten Spektrum der in ihnen enthaltenen Pilzeigenschaften zu profitieren.

Pilze in der Therapie zur Behandlung von Tieren

Pilze zeigen viele therapeutische Eigenschaften, nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren. Ihre Wirkung ist vollkommen sicher und Nebenwirkungen treten sehr selten auf. Medizinische Pilze können zunächst Magen-Darm-Beschwerden verursachen, die durch ihre entgiftende Wirkung verursacht werden. Dies ist völlig normal und für den Körper unbedenklich. Wenn solche Beschwerden auftreten, ist es am besten, die Therapie mit einer kleineren Dosis zu beginnen und diese dann schrittweise zu erhöhen. Welche Wirkung haben die Heilpilze, die in Brain Fuel Premicanna-Präparaten enthalten sind?:

  • Immunmodulatorische Wirkung;
  • Entzündungshemmend, antibakteriell;
  • Antidiabetisch;
  • Senkt den Lipidspiegel;
  • Antimykotisch.

Wie sollten therapeutische Pilze an Tiere verabreicht werden? Am besten geben Sie sie unseren Haustieren in Form von Mahlzeiten. Wir können Pulver oder Kapseln zum Futter hinzufügen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Dosis medizinischer Pilze für jedes Tier aufgrund der Rasse oder des Gewichts unterschiedlich sein wird und dies eine sehr individuelle Angelegenheit ist, die am besten mit einem Tierarzt besprochen wird. Darüber hinaus, wenn unser Haustier bereits Medikamente einnimmt, ist es ratsam, auch in dieser Angelegenheit eine Meinung einzuholen. Es ist sehr wichtig, dass die Bestandteile der Pilze nicht mit anderen Wirkstoffen in den Medikamenten interagieren, da dies die Wirksamkeit beider Präparate verringern und Nebenwirkungen verursachen könnte. Welche Pilze können wir unserem Haustier geben?:

  • Coriolus - antitumorale und entzündungshemmende Wirkung;
  • Reishi - stärkt das Immunsystem;
  • Cordyceps - erhöht die Leistungsfähigkeit des Körpers;
  • Hericium - Unterstützung für das Nervensystem.

Empfohlen

IdoSell Trusted Reviews
4.85 / 5.00 272 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2023-02-22
Najlepsza jakosc
2024-04-15
Zamówienie zrealizowane szybko i bez uwag
pixel