🚚 KOSTENLOSER LIEFERVERSAND ab 100 €
Gratisversand ab 11,50 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Fügen Sie Produkte hinzu, indem Sie Codes hinzufügen

Fügen Sie eine CSV-Datei hinzu
Geben Sie die Codes der Produkte ein, die Sie in großen Mengen in den Warenkorb legen möchten (nach einem Komma, mit einem Leerzeichen oder von einer neuen Zeile). Durch mehrmaliges Wiederholen des Codes wird dieser Artikel so oft hinzugefügt, wie er angezeigt wird.

Kroatien und Cannabisgesetz

2023-06-15
Kroatien und Cannabisgesetz

In Kroatien wurde 2013 ein Gesetz eingeführt, das den Anbau von Saathanf erlaubt, sofern er weniger als 0,2 % THC enthält. Dieses Gesetz erlaubt den Anbau von Saathanf für industrielle Zwecke, wie die Herstellung von Fasern, Ölen und Biokraftstoffen. Der Anbau von Saathanf ist nur für industrielle Zwecke und nicht für Freizeitzwecke oder medizinische Zwecke legal. Gleichzeitig sind der Besitz, der Verkauf und der Konsum von Cannabis für Freizeitzwecke in Kroatien illegal. Nach geltendem Recht kann der Besitz von Cannabis zu einer Geldstrafe oder sogar zu einer Gefängnisstrafe führen. Was CBD in Kroatien anbelangt, so ist es derzeit eine zu 100 % sichere Substanz. In jüngster Zeit gab es jedoch Initiativen zur Legalisierung von Cannabis für medizinische Zwecke in Kroatien. Im Jahr 2021 prüfte die kroatische Regierung einen Gesetzentwurf, der den Anbau und Verkauf von Cannabis zu medizinischen Zwecken legalisieren würde, aber über die Umsetzung wird noch diskutiert.

CBD in Kroatien - was ist wissenswert?

Der rechtliche Status von CBD in Kroatien ist eindeutig. Wie in anderen europäischen Ländern ist diese Substanz völlig legal. Das Gesetz erlaubt die Herstellung, den Verkauf und den Vertrieb von CBD. Allerdings gibt es in Kroatien gewisse Einschränkungen, da die Substanz nur aus legal betriebenen Hanfplantagen stammen darf. Die kroatische Regierung hat 2019 in Bezug auf CBD anerkannt, dass die Substanz keine Droge ist. Das bedeutet, dass sie legal verarbeitet, angebaut und verkauft oder sogar eingenommen werden kann. Eine Bedingung für die Legalität der Substanz ist, dass die Produkte nicht mehr als 0,2 Prozent THC in der Formulierung, also im Endprodukt, enthalten dürfen. Außerdem müssen CBD-Öle und andere CBD-Zubereitungen in Kroatien die notwendigen Tests und Qualitätszertifikate aufweisen. Ab 2019 unterstehen Hanfprodukte nicht mehr dem kroatischen Gesundheitsministerium, sondern nur noch dem Landwirtschaftsministerium. Nach dem CBD-Kroatien-Gesetz kann Hanf wie landwirtschaftliche Produkte angebaut, verarbeitet und verkauft werden. Die öffentliche Meinung im Land ist ebenso positiv wie die von der Regierung erlassenen Vorschriften. Jüngsten Informationen zufolge sind die Kroaten am meisten an Hanfnahrung, Kosmetika und CBD-Ölen interessiert.

THC und CBD - Kroatien

Sie wissen bereits, dass CBD in Kroatien zu 100% legal ist. Aber was ist mit THC? Leider sind Präparate mit dieser Substanz nur für die medizinische Marihuana-Behandlung legal erhältlich. Das kroatische Gesundheitsministerium erlaubt die Verwendung von Medikamenten auf Cannabisbasis gemäß dem Gesetz vom 15. Oktober 2015. Der Besitz von THC für den persönlichen Gebrauch wird mit einer Geldstrafe von bis zu mehreren Tausend Dollar geahndet.

Medizinisches Cannabis in Kroatien

Wenn es um medizinisches Marihuana geht, ist die Situation einfach. Es ist ein Rezept von einem Arzt erforderlich und es gibt eine Höchstmenge an THC pro Person. Diese liegt bei maximal 0,75 g pro Rezept. Trotz der allgemeinen Legalisierung von CBD in Kroatien und medizinischem Cannabis gibt es immer noch keine Genehmigung für den Anbau solcher Pflanzen zu Hause. Dies ist immer noch eine illegale Aktivität! Kroatien ist eines der wenigen Länder in Europa, in denen die Möglichkeit des Anbaus von Cannabis für medizinische Zwecke eingeführt wurde, allerdings nur für ausgewählte Einrichtungen. Dies gilt für Einrichtungen, die eine Genehmigung für solche Aktivitäten erhalten haben. Der Anbau zu Freizeitzwecken ist illegal und wird nach dem kroatischen Gesetz zur Bekämpfung der Drogensucht als Straftat behandelt. Der jüngste Entwurf zu CBD und THC in Kroatien trat 2019 in Kraft und sieht vor, dass die Agentur für Arzneimittel und Medizinprodukte die entsprechenden Genehmigungen für den Anbau von Cannabis im Land erteilt. Zusammengefasst: CBD ist in Kroatien zu 100 % legal und jeder kann diese Art von Präparat verwenden, ebenso wie Hanfnahrung. Erwähnenswert ist, dass Landwirte, die Hanf anbauen möchten, dies für folgende Zwecke tun dürfen: Bauwesen, Textilien und Lebensmittel, und zwar nur mit Pflanzen mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2 %.

Empfohlen

IdoSell Trusted Reviews
4.85 / 5.00 272 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2023-02-22
Najlepsza jakosc
2024-04-15
Zamówienie zrealizowane szybko i bez uwag
pixel