🚚 KOSTENLOSER LIEFERVERSAND ab 100 €
Gratisversand ab 11,50 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Fügen Sie Produkte hinzu, indem Sie Codes hinzufügen

Fügen Sie eine CSV-Datei hinzu
Geben Sie die Codes der Produkte ein, die Sie in großen Mengen in den Warenkorb legen möchten (nach einem Komma, mit einem Leerzeichen oder von einer neuen Zeile). Durch mehrmaliges Wiederholen des Codes wird dieser Artikel so oft hinzugefügt, wie er angezeigt wird.

THC – was ist das und warum bleibt es so lange im Körper?

2022-04-11
THC – was ist das und warum bleibt es so lange im Körper?

Der Gebrauch verschiedener Substanzen erfordert Vorsicht von uns, hauptsächlich weil nicht jede Substanz dieser Art legal ist. Dies ist der Fall bei THC. Was ist das? Es handelt sich um eine Substanz, die in Cannabis oder Marihuana enthalten ist. Sie ist jedoch hauptsächlich berauschend und hat psychoaktive Wirkungen, was bedeutet, dass ihr Gebrauch in vielen Ländern auf der ganzen Welt verboten ist und die Anwesenheit der Substanz durch entsprechende Drogentests nachgewiesen werden kann. Was sollten wir genau über dieses und was hat ähnliche Auswirkungen auf die Gesundheit wie THC, ist aber gleichzeitig legal, wissen?

Was ist THC?

Ein anderer Begriff für THC ist Tetrahydrocannabinol, was der chemische Name für diese Substanz ist. Vor allem THC ist verantwortlich für alle Arten von berauschender und psychoaktiver Wirkung, die wir allgemein mit Cannabis in Verbindung bringen. Gerade die Anerkennung von Marihuana als Droge macht den Gebrauch von THC in vielen Ländern der Welt verboten. In einigen Ländern oder Bundesstaaten (im Falle der USA) ist es legal, aber in Polen ist es eine verbotene Substanz. Der Besitz davon, geschweige denn der Verkauf oder die Weitergabe an andere, ist strengstens verboten und strafbar. Es ist jedoch notwendig zu wissen, wie diese Substanz auf unseren Körper wirkt, auch wenn wir nicht bewusst planen, sie zu nehmen.

THC - Wirkung

Viele Menschen greifen nach solchen Substanzen, weil sie neugierig sind, wie THC auf den Körper wirkt. Die ersten Symptome treten nach etwa 15 Minuten auf, wenn es von uns angezündet wurde oder auf Verdampfung gesetzt wurde. Im Falle der oralen Einnahme aktivieren sich die Eigenschaften von Hanf bis zu 2 Stunden. Kurzfristige Effekte lassen normalerweise innerhalb von einem oder zwei Vierteln nach, obwohl sie bei einigen Personen bis zu 2 Stunden andauern können. Und welche Auswirkungen hat THC?

Wie lange bleibt THC im Körper?

Wie bereits erwähnt, kann die Anwesenheit von THC mit entsprechenden Drogentests nachgewiesen werden. Obwohl die höchste Konzentration und Wirkung nach der Anwendung recht kurzlebig ist, kann der Gebrauch von THC im Urin und Speichel sogar bis zu 30 Tage nach der Einnahme nachgewiesen werden. Insbesondere jedoch ist das Haar der Teil unseres Körpers, aus dem der Marihuanakonsum am längsten nachgewiesen werden kann. Hier bleibt das Cannabinoid sogar bis zu 90 Tage ab dem Moment des Marihuanakonsums bestehen.

Auswirkungen der Verwendung von THC

Zu den ungünstigen Auswirkungen der aus Cannabis gewonnenen Substanz zählen:Trockener Mund,Übelkeit,Beschleunigter Herzschlag,Desorientierung,Gefühl der Angst,Rötung der Augen.Es gibt jedoch auch positive Eigenschaften, die viele Menschen dazu bringen, über die medizinische Verwendung von THC zu sprechen. Aber es gibt Möglichkeiten, vollkommen legal von diesen Eigenschaften zu profitieren. Wie genau?

Medizinische Verwendung von Marihuana - was statt THC?

In Hanf, insbesondere Samen, gibt es viele Substanzen, die auf den menschlichen Körper wirken. Eine davon ist THC, eine andere ist CBD, die im Fokus von Forschungen aus der ganzen Welt steht. Vor allem handelt es sich um eine Substanz, die unser Bewusstsein nicht beeinflusst, keine psychoaktiven Wirkungen hat und daher auch nicht verboten ist. Es wird auch nicht süchtig, was dazu führt, dass es zunehmend als Unterstützung im Prozess des Umgangs mit den negativen Auswirkungen vieler Beschwerden und Krankheiten verwendet wird. Obwohl CBD selbst noch detaillierte Forschungen benötigt und daher kein Medikament ist, sind Wissenschaftler auf der ganzen Welt positiv und glauben, dass es mit weiteren Forschungen möglich sein wird, die Substanz als medizinische Substanz zu klassifizieren.

Eigenschaften von THC und CBD - warum greift man danach?

Zu den wichtigsten Wechselwirkungen gehört vor allem, dass beide Cannabinoide zeigen:Verbesserung des Wohlbefindens,Entspannung,Verbesserter Schlaf,Reduzierung von Schmerzbeschwerden,Reduktion von Übelkeit und Erbrechen,Reduzierung von Entzündungen,Regulierung des Verdauungstrakts,Entspannung der Muskeln,Linderung sowohl von Angst- als auch von Depressionsymptomen.Gleichzeitig verursacht THC in großen Dosen Halluzinationen, Wahnvorstellungen, Ängste, Angstzustände und manchmal Psychosen. Daher wird statt dieser Substanz empfohlen, eine vollkommen legale und sichere Alternative in Form von CBD zu verwenden.

 

Empfohlen

IdoSell Trusted Reviews
4.85 / 5.00 287 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2023-02-22
Najlepsza jakosc
2024-06-12
die besten Spezialisten, sorgfältig ausgewählte Therapie der Krankheit, hochwertigste Öle, die nach einer natürlichen Methode hergestellt werden, mögliches Protokoll und Hinweis für den Arzt, gute Informationen mit Berücksichtigung von Komplikationen und verwendeten Medikamenten Bei meiner Tochter wirkt Cannabis nach Chemotherapie und Epilepsie hervorragend LG
pixel