🚚 KOSTENLOSER LIEFERVERSAND ab 100 €
Gratisversand ab 11,50 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Fügen Sie Produkte hinzu, indem Sie Codes hinzufügen

Fügen Sie eine CSV-Datei hinzu
Geben Sie die Codes der Produkte ein, die Sie in großen Mengen in den Warenkorb legen möchten (nach einem Komma, mit einem Leerzeichen oder von einer neuen Zeile). Durch mehrmaliges Wiederholen des Codes wird dieser Artikel so oft hinzugefügt, wie er angezeigt wird.

Verwendung von CBD als Hilfsmittel in der PTSD-Therapie

2023-01-25
Verwendung von CBD als Hilfsmittel in der PTSD-Therapie

Die posttraumatische Belastungsstörung ist eine chronische psychische Erkrankung, die mit dem Akronym PTSD bezeichnet wird. Psychologische Therapien und pharmakologische Behandlungen werden am häufigsten verwendet, um diese Art von Zustand zu behandeln. Die Verwendung von CBD bei PTBS kann jedoch echte Auswirkungen haben, insbesondere im Hinblick auf die Verringerung der Symptome von Depression, Verwirrung und Stress.

Außerdem meiden Menschen, die in ihrem Leben traumatische Erfahrungen gemacht haben, möglicherweise Orte und Ereignisse, die sie mit Trauma oder Leid in Verbindung bringen. Um die mit posttraumatischem Stress verbundenen Probleme anzugehen, lohnt es sich, die Verwendung von CBD für die PTBS-Therapie in Betracht zu ziehen, da es sichtbare Auswirkungen auf den Stressabbau und die Verringerung anderer Symptome dieser psychischen Erkrankung haben kann.

Was ist posttraumatischer Stress und PTBS-Therapie?

Die posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ist eine Gefühls- und Verhaltensstörung, die nach einem traumatischen Ereignis wie einem Krieg, einem Terroranschlag, einem schweren Unfall, einer Vergewaltigung, Gewalt und vielen anderen Situationen auftreten kann. Die PTBS ist eine schwere und anhaltende Störung, die schwerwiegende Folgen für das Funktionieren des Opfers und seine Beziehungen zu anderen Menschen haben kann. Es sei darauf hingewiesen, dass die Einnahme von CBD keine sichtbaren Wirkungen garantiert, obwohl sie viele der negativen Auswirkungen von Krankheiten, die in direktem Zusammenhang mit einer posttraumatischen Belastungsstörung stehen, etwas verringern kann.

Zu den Symptomen der PTBS gehören wiederkehrende und ungewollte Erinnerungen an das traumatische Ereignis, wie z. B.:

  • Vermeidung von Situationen und Orten, die mit dem Trauma in Verbindung gebracht werden,
  • Angst und Beklemmung, Schwierigkeiten beim Einschlafen und Durchschlafen,
  • Reizbarkeit und Wut,
  • Gefühle von Isolation und Einsamkeit.

Menschen mit PTBS leiden häufig auch unter körperlichen Symptomen wie Kurzatmigkeit, Kopf- und Herzschmerzen, Körperzittern und kalten Schweißausbrüchen. Die Entscheidung, CBD zur Behandlung von PTBS zu verwenden, kann zu echten Ergebnissen führen, die eine schnellere Rückkehr zur Normalität ermöglichen, selbst nach extrem schwierigen Erfahrungen im Leben, die die Ursache für ein Trauma sind.

Behandlung und Diagnose von PTSD (Posttraumatische Belastungsstörung)

Um eine PTBS zu diagnostizieren, muss ein Arzt oder Therapeut eine ausführliche Anamnese erheben und die Symptome und Ursachen des Leidens beurteilen. Die Diagnose kann auch den Einsatz spezieller Instrumente und Fragebögen erfordern, um ein umfassendes Verständnis der Symptome und des Ausmaßes, in dem sie das Funktionieren des Patienten beeinträchtigen, zu erlangen. Es sei daran erinnert, dass ein Spezialist, der eine Behandlung für PTBS anbietet, die Situation des Betroffenen genau verstehen sollte, um die Behandlung auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen zu können. Ärzte, die sich mit der Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen (PTBS) befassen, empfehlen mit großer Wahrscheinlichkeit die Einnahme von CBD, obwohl dies keine Garantie für eine tatsächliche Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit bietet.

 

Die Behandlung von PTBS kann Verhaltens- und Emotionstherapie wie kognitive Verhaltenstherapie und Familientherapie umfassen. Auch Medikamente wie Antidepressiva und Anti-Angst-Medikamente können zur Linderung der Symptome hilfreich sein. Bei schwereren Formen von PTBS kann ein Krankenhausaufenthalt oder eine intensive Behandlung in einem spezialisierten Zentrum erforderlich sein.

Kann CBD bei der Behandlung von PTBS eingesetzt werden?

Bei der Behandlung von PTBS kann der Einsatz von CBD eine gute Idee sein. Es ist jedoch zu bedenken, dass die Verwendung von CBD in der PTBS-Therapie nicht zu 100 % garantiert ist, dass es wirkt. Sie sollten diese Therapieform jedoch in Betracht ziehen, wenn Sie Ihren Körper auf alternative Weise mit natürlichen Mitteln unterstützen wollen, die nicht mit den von Ihnen eingenommenen Medikamenten reagieren.

Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung und die Verwendung von CBD - Zusammenfassung

PTBS ist eine schwere und anhaltende emotionale Störung und Verhaltensstörung, die nach einem traumatischen Ereignis auftreten kann. Zu den Symptomen einer PTBS gehören wiederkehrende Erinnerungen, das Vermeiden von Situationen und Orten, die mit dem Trauma in Verbindung gebracht werden, Angst und Beklemmung sowie Schwierigkeiten beim Schlafen und bei der Aufrechterhaltung des Schlafs. Darüber hinaus erfordert die Diagnose einer PTBS eine ausführliche Bewertung der Symptome durch einen Arzt oder Therapeuten. Erst nach einer umfassenden Diagnose ist ein Spezialist in der Lage, eine geeignete Behandlungsform zu entwickeln.

Empfohlen

IdoSell Trusted Reviews
4.85 / 5.00 287 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2023-02-22
Najlepsza jakosc
2024-06-12
die besten Spezialisten, sorgfältig ausgewählte Therapie der Krankheit, hochwertigste Öle, die nach einer natürlichen Methode hergestellt werden, mögliches Protokoll und Hinweis für den Arzt, gute Informationen mit Berücksichtigung von Komplikationen und verwendeten Medikamenten Bei meiner Tochter wirkt Cannabis nach Chemotherapie und Epilepsie hervorragend LG
pixel